Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  icon

Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання




НазваМіністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання
Сторінка3/5
Дата02.10.2012
Розмір0.56 Mb.
ТипДокументи
1   2   3   4   5

Task 3

Fill in gaps 31-60 choosing the right variant A, B, C or D. (Заповніть пропуски, обираючи правильний варіант A, B, C, D для речень 31-60. Кожна правильна відповідь оцінюється в 1 бал).


31. The children can get to the school ten minutes earlier if they take a short … through the park.

a) cut b) link c) pass d) path

32. When Mr. Obsequious was at school, he won first … for good behaviour.

a) present b)price c) prize d) reward

33. This is an exiting book which … new ground in educational research.

a) breaks b)reaches c) scratches d) turns

34. Little Tom did not like his first … at school at all.

a) course b) period c) presence d) term

35. We all laughed at his … of the teacher.

a) copy b) image c) imitation d) mimic

36. They had lunch together in the school … .

a) bar b) cafe c) canteen d) restaurant

37. You could … all the worthwhile information in this article into one page.

a) condense b) contract c) decrease d) shorten

38. Sue’s teacher … her to improve her drawing.

a) encourage b) insisted c) made d) persisted

39. We all make mistakes; no-one is … .

a) fallible b) infallible c) mistaken d) unmistakable

40. It’s your … that we’re late for school again.

a) care b) fault c) mistake d) trouble

41. I think your should … that matter with your teacher.

a) complain b) demand c) discuss d) enquire

42. Since Oscar had no proper reason for missing school, his absence should be treated as … .

a) abstention b) desertion c) neglect d) truancy

43. If pupils are to understand the notice, the instructions must be … clearer.

a) done b) got c) made d) wrote

44. You are late again – please try to be … in future.

a) accurate b) efficient c) punctual d) reliable

45. An I. Q. test is supposed to measure the … of your intelligence.

a) degree b) extent c) level d) size

46. You are not very … today, Hugh. What’s the matter? I’ve never known you so quiet.

a) chattering b) loud c) speaking d) talkative

47. Those pupils never … any notice of what their teacher says.

a) attend b) give c) make d) take

48. Annie is already twelve but she hasn’t learned to … the time yet.

a) know b) read c) say d) tell

49. Patrick … the whole morning looking for this essay, but still couldn’t find it.

a) brought b) had c) passed d) spent

50. Rita is not … of doing this work – she should change her class.

a) capable b) fit c) possible d) suitable

51. After he broke the window, the boy was … from school.

a) exiled b) excluded c) expelled d) extracted


52. A child’s first five years are the most important as far as learning is … .

a) affected b) concerned c) hit d) touched

53. It takes a great deal of … for the class to make a trip abroad.

a) arrangement b) business c) expense d) organisation

54. There is no … in going to school if you’re not willing to learn.

a) aim b) point c) purpose d) reason

55. There are three of us and there is only one book so we’ll have to … it.

a) distribute b) divide c) share d) split

56. New students must … for classes before term begins.

a) enrol b) enter c) join d) teach

57. Quentin must go to France for the next … of his training.

a) point b) stage c) stand d) step

58. Medical students are doctors … .

a) for the most part b) in the making c) in the mind’s eye d) to the life

59. I’m going to … all I can about the subject because I need this information.

a) discover b) find out c) know d) realise

60. This course … no previous knowledge of the subject.

a) assembles b) assigns c) assumes d) assures


Task 4

Fill in gaps 61-80 choosing the right variant A, B, C or D. (Заповніть пропуски, обираючи правильний варіант A, B, C, D для речень 61-80. Кожна правильна відповідь оцінюється в 1 бал).


37. They watched TV and then ... to bed.

a) had been going b) went c) were going d) had gone

38. I ... your telephone number.

a) do not know b) am not knowing c) had not known d) shall have known

39. I ... it unless you ... .

a) would never understand, would explain

b) will never understand, have explained

c) will never understand, explain

d) will never understand, will explain

40. I'm going to get to the airport early. I can read a book while I ... .

a) wait b) will wait c) am waiting d) shall be waiting

41. .... Jane today? I have a message for her.

a) Will you be meeting b) Will you have met

c) Will you have been met d) Are you met

42. I ... John tomorrow as we work in the same office.

a) shall have met b) will be meeting c) am going to meet d) meet

43. I am afraid, this size doesn’t for me. I need … .

a) the size 12 b) size 12th c) size 12 d) the size 12th

44. Radio and television are two important modern ... influencing public opinion.

a) medium b) mediums c) media d) medias

45. This detailed map is ... the atlas.

a) more useful as b) more useful than

c) usefuller as d) usefuller than

46. We are having ... chicken and ... Spanish rice for ... dinner.

a) - , - ,- b) the, - , the c) the, - , a d) - , - , a

47. «Come to my place after ... school,» said Linda. «We can prepare for ... English test together.»

a) the, the b) a, the c) - , the d) - , -

48. For ... days after ... departure I felt ... lonely and unhappy and didn't want to see ...

a) no, his, - , someone b) some, his, myself, anyone

c) some, him, - , anyone d) some, his, - , anyone

49. ... of the writers did not use capital letters ... for the names of towns ... persons.

a) Some, neither, or b) Any, neither, nor

c) Somebody, either, nor d) Some, either, or

50. She ... her report before her mother comes back.

a) will write b) shall write

c) wrote d) will have written

51. We … along a forest road for two hours when we saw a house.

a) were walking b) had been walking c) had walked d) walked

52. She wished to know if all her orders ... already.

a) were carried out b) had been carried out

c) are carried out d) had carried out

53. «You may wonder why we keep that window ... open on an October afternoon,» said the niece ... .

a) wide, aloudly b) widely, aloud c) widely, louder d) wide, aloud

54. It was supposed to be a secret! You ... have told her!

a) can't b) shouldn't c) wouldn't d) mightn't

55. They ... the train if they ... their house earlier.

a) wouldn't have been missing, left b) won't have missed, leave

c) wouldn't miss, would have left d) wouldn't have missed, had left

56. Don't keep ... me the same questions over and over.

a) to ask b) asked c) being asked d) asking


II. English text rendering in writing. (Письмовий аналіз-переказ тексту англійською мовою. Максимальна кількість балів за це завдання - 50).

Task

Render the text in English. Consider the following obligatory guidelines in the rendering of yours:

  • analyse Bacon’s scientific ideas in general;

  • compare his innovative contribution to different branches of science;

  • stress on Bacon’s scientific essay.


The time of the development of branches of science


The seventeenth century was the time of the development of various branches of science. The new mood had been established by Francis Bacon. Bacon was a lawyer who entered Parliament early and became James I's Lord Chancellor. Bacon had a wide range of scholarly interests. He had the reputation of being the most learned man of his time. Francis Bacon's goal was synthesis. He wanted to organize 'all knowledge' in a united whole. He defined the scientific method in a form that is still relevant and stimulates the growth of science. Every scientific idea, he argued, must be tested by experiment. With idea and experiment following one the other, the whole natural world would be understood. In the rest of the century British scientists put these ideas into practice.

Bacon made a great contribution to historical writing. He was a master stylist - his scientific works can be read with pleasure, as literature. He saw himself as an intellectual Columbus, revealing the new world of science to his contemporaries, and bringing back ships freighted with useful knowledge. In his "New Atlantis" Bacon described an island governed by an Academy of Sciences, founded 'for the knowledge of causes, and secret motion of things; and the enlarging the bounds of human empire, to the effecting of all things possible'. This is the most accessible and exciting of his writings on science.

In his essay "Of Study" Francis Bacon regards studies as they should be: for pleasure, for self-improvement, for business. He considers the evils of excess study: laziness, affectation, and preciosity, Bacon divides books into three categories: those to be read in part, those to be read casually, and those to be read with care. Studies should include reading, which gives depth: speaking, which adds readiness of thought; and writing, which trains in preciseness. The author ascribes certain virtues to individual fields of study: wisdom to history, wit to poetry, subtlety to mathematics, and depth to natural philosophy. This essay has intellectual appeal indeed.

ANALYSIS-RENDERING

The text is about the development of various branches of science in the XVIIth century. It told us about Francis Bacon, a brilliant representative of that time. His research works were closely associated with synthesis. He defined the scientific method in a form stimulating the growth of science. Bacon came to the conclusion that every scientific idea must be tested by experiment.

The most significant of Bacon’s contributions was his idea about the organization of 'all knowledge' in a united whole. Bacon made a great contribution to historical writing. In his momentous work “New Atlantis” he imagined the new world of science as an island ruled only by an Academy of Sciences. He presented himself as an intellectual Columbus who explore the new world of science. His scientific interests were rather broad ones and dealt with the knowledge of causes, secret motion of things, the enlarging the bounds of human empire, the effecting of all things possible.

In his essay "Of Study" Bacon defined some positive kinds of studies: studying for pleasure, for self-improvement, for business. He pointed out some negative kinds of studies as well: laziness, affectation, preciosity. As a master stylist he made a great contribution to historical writing. Bacon’s scientific works are always read with pleasure.

^ I found the text very rich in contents and topical.


III. Written illustration of the situation in English. (Письмове повідомлення іноземною мовою).

Task

Illustrate in writing one of the five suggested situations in English. (Зробіть письмове повідомлення іноземною мовою на одну з п’яти запропонованих тем. Максимальна кількість балів за це завдання - 50):

Give the principle ideas illuminating the Greek and the Roman contribution to Western education.


^ The Greek and the Roman contribution to Western education

Ancient Greece and Rome are considered to be an originating source of Western culture and education.

In Ancient Greece Homer’s epic poems Iliad and Odyssey were served as educational models as they were presented children with heroes worthy of imitation. Children inherited the appropriate patterns of behavior. Every city developed its own form of political organization and thus it had the specific kind of education.

The Greeks believed that only a free man needed a liberal education to perform his duties to the state and to his own development. As for the slaves and aliens they were to be trained in the skills required in a various trades only and were illiterate in general. A vast majority of women couldn’t receive a formal education except those who were trained at home. There was another kind of schooling, for instance in Sparta, where girls were given a strong athletic training.

The Romans were interested in war and politics first of all. Boys from upper-class families attended a primary school, ludus, to become politician and able administrator. The main educational ideal for the Romans was the orator, who could be the senator, lawyer, teacher and serve the great empire.

^ The representatives of lower socioeconomic classes were used as workers.

The most significant for the development of Western education was the following:

1) the possibility of achieving human excellence; 2) education is related to the political wellbeing of the community; 3) the correlation between liberal education and vocational training; 4) the dialectical method; 5) the preparing of educated administrators; 6) the translation theory into practices; 6) the arranging of formal schooling; 7) the practice of cultural and educational borrowings.


Німецька мова

^ I. Lexiko-grammatische test (Лексико-граматичний тест)

Aufgabe 1

Lesen Sie den Text und vollenden Sie die Sätze. Wählen Sie die richtige Antwort A, B, C, D. (Прочитайте текст. Виберіть правильне закінчення речення A, B, C, D для питань 1-5. Кожна правильна відповідь оцінюється в 5 балів).


^ PÄDAGOGIK UND LEBEN

Unsere Schule löst komplizierte und verantwortungsvolle Auf­gaben. Im Lande wird große Arbeit zur Vervollkommnung der Oberschulbildung geleistet. Der neuen Schulreform entsprechend sollen die Möglichkeiten der polytechnischen Bildung erweitert werden. Es werden Maßnahmen für die Verbesserung der Erziehung der heranwachsenden Generation verwirklicht. Dabei soll die pädagogische Wissenschaft den Lehrern und den Volksbildungsorganen Hilfe leisten.

Unsere Pädagogik leistete einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung und Vervollkommnung des Bildungssystems. Unter den Wissenschaftlern gibt es viele ausgezeichnete Pädagogen, Psychologen, deren Arbeiten allgemeine Anerkennung gefunden haben. In unserem Land sind alle Bedingungen für eine intensive und fruchtbare Lösung pädagogischer Probleme geschaffen worden. Die Wissenschaft soll effektiver den Kampf für alles Neue in der Bildung leiten.

Die reichen, vielseitigen Erfahrungen bilden lebendige Quelle für die Bereicherung der Pädagogik. Es ist notwendig, das Wertvolle, das sich als richtig erwiesen hat, auszuwählen, damit es breiten Kreisen der Lehrerschaft bekannt wird. Die Pädagogik ist berufen, aktiv zur Lösung vieler komplizierter Aufgaben der Entwicklung der Bildung beizutragen.

Die Arbeiten auf pädagogischem Gebiet sollen auf einer brei­ten theoretischen Grundlage aufgebaut und durch Experimente ergänzt werden. Für diese Zwecke soll ein Netz von Forschungskindergärten, Forschungsschulen und außerschulischen Erziehungseinrichtungen geschaffen werden.

Eine große Rolle in der weiteren Entwicklung der pädagogi­schen Wissenschaft sollen die pädagogischen Institute des Landes spielen, weil die Zukunft jeder beliebigen Wissenschaft von der Zuführung frischer Kräfte abhängt.

Jetzt haben wir eine Akademie der Pädagogischen Wissenschaften. Sie koordiniert die Tätigkeit der Wissenschaftler, um gemeinsam erstrangige Aufgaben der Pädagogik zu lösen. Die heutige Wissenschaft erfordert Konzentration der Kräfte und ein gut durchdachtes System der einheitlichen zentralen Leitung.


^ 1. Unsere Pädagogik trägt zur

A) dem neuen Schulreform bei.

B) Entwicklung des Bildungssystem bei.

C) der Verbesserung der Erziehung.

D) der polytechnischen Bildung.


2. Die Regierung unseres Landes schafft alle Bedingungen für

A) die Entwicklung und Vervollkommnung des Bildungssystems.

B) die Verbesserung der Erziehung der heranwachsenden Generation verwirklicht.

C) Lösung vieler komplizierter Aufgaben der Entwicklung der Bildung.

D) intensive Lösung pädagogischer Probleme.


^ 3. Die pädagogischen wissenschaftlichen Arbeiten sollen auf

A) einer theoretischen Grundlage aufbauen und durch Experimente ergänzen.

B) zur Lösung vieler komplizierter Aufgaben der Entwicklung der Bildung beizutragen.

C) der Verbesserung der Erziehung beizutragen.

D) erstrangige Aufgaben der Pädagogik lösen.


^ 4. In der weiteren Entwicklung der Pädagogik sollen

A) ein Netz von Forschungskindergärten, Forschungsschulen und außerschulischen Erziehungseinrichtungen geschaffen werden.

B) die pädagogischen Hochschulen eine große Rolle spielen.

C) lebendige Quelle für die Bereicherung der Pädagogik bilden.

D) eine Akademie der Pädagogischen Wissenschaften eine große Rolle spielen.


^ 5. Die Akademie der Pädagogischen Wissenschaften koordieniert

A) die Erziehung der heranwachsenden Generation.

B) die pädagogische Tätigkeit den Lehrern.

C) die Tätigkeit der Wissenschaftler.

D) ein Netz von Forschungseinrichtungen.

Aufgabe 2

Lesen Sie den Text und wählen Sie für die Lücke 6-30 eine richtige Variante A, B, C, D. (Прочитайте текст. Виберіть правильний варіант A, B, C, D для пропусків 6-30. Кожна правильна відповідь оцінюється в 1 бал).

Neulich ist mir doch etwas Peinliches _____(6). Ich _____ (7) auf dem Weg von München nach Berlin. In Frankfurt ______(8) ich zum Weiterflug _____(9) Berlin umsteigen. Ich ______(10), dass ich noch genug Zeit ______(11), um eine Tasse Kaffee zu trinken. Ich ______(12) mir eine Packung Kekse dazu, ______(13) mich an einen freien Tisch und ______(14) mich in eine Illustrierte.

Plötzlich ______(15) ich neben mir ein Rascheln. Ich ______(16) von meiner Illustrierten auf und ______(17), dass ein netter, junger Mann mit Appetit von meinen Keksen ______(18). Ich ______(19) nichts sagen, _____(20) auch einen Keks aus der Packung und _____(21) weiter.

Immer wieder ______(22) ich es rascheln. Der junge Mann _____(23) weiter, und ich ______(24) mir auch noch einen Keks.

Als die Packung leer war, wurde ich doch ein bischen ärgerlich, _______(25) aber nichts. Der junge Mann hatte das bemerkt. Er _____(26) den letz­ten Keks entzwei und ______(27) mir die Hälfte und ging weg. Bald musste ich zu meiner Maschine. Ich ärgerte mich jetzt immer mehr darüber, dass der junge Mann meine Kekse gegessen hatte. Wie peinlich _____(28) es mir aber, als ich meine Handtasche _______(29), um meinen Flugschein heraus­zunehmen, und dort meine unangebrochene Packung Kekse ________(30).


6. A. passiert

7. A. ware

8. A. müssen

9. A. nach

10. A. feststelle

11. A. hatte

12. A. kaufe

13. A. setzte

14. A. vertiefe

15. A. hörete

16. A. sahe

17. A. bemerkte

18. A. esst

19. A. wolle

20. A. nehmte

21. A. las

22. A. hörete

23. A. esst

24. A. nehmte

25. A. sage

26. A. brachte

27. A. gab

28. A. ware

29. A. öffnet

30. A. entdeckte

B. passieren

B. war

B. müsse

B. für

B. feststellte

B. habete

B. gekauft

B. setze

B. vertieftete

B. gehöre

B. sah

B. bemerke

B. esset

B. wollte

B. nahmte

B. last

B. gehöre

B. esset

B. nahmte

B. sagte

B. bringte

B. gabt

B. war

B. öffnete

B. entdeckt

C. passen

C. sein

C.müsste

C. auf

C. stellte fest

C. habte

C. kaufte

C. saß

C. vertieft

C. hörte

C. sehte

C. bemerktete

C. aßt

C. will

C. nahm

C. lase

C. hörte

C. aßt

C. nahm

C. gesagte

C. brechte

C. gibt

C. sein

C. öffne

C. entdecke

D. passeirt

D. gewesen

D. musste

D. mit

D. festgestellte

D. hat

D. kauf

D. sitzte

D. vertiefte

D. gehörte

D. gesehe

D. bemerken

D. aß

D. willte

D. nehme

D. lese

D. gehörte

D. aß

D. nehme

D. sagete

D. brach

D. gebt

D. gewesen

D. öffnen

D. entgedeckte


Aufgabe 3

Wählen Sie die richtige Variante A, B, C, D für die Sätze 31-60. (Заповніть пропуски, обираючи правильний варіант A, B, C, D для речень 31-60. Кожна правильна відповідь оцінюється в 1 бал).


31. Für eine _________ Bildungseinrichtung ist die Kiewer Staatliche Pädagogische Hochschule “О.M.Gorki” sehr wohl ein respektables Alter.

a) staatliche b) ukrainische c) technische d) pädagogische

32. In der Geschichte der Universität widerspiegeln sich entscheidende ______ der Entwicklung unseres Landes.

a) Teile b) Rolle c) Etappen d) Bedeutung

33. An der Universität wir­ken viele _____ Gelehrte.

a) wesentliche b) bekannte c) wichtige d) nützliche

34. An der Hochschule sind gute Bedingungen für ein erfolgreiches ___________.

a) Arbeit b) Tätigkeit c) Wirkung d) Studium

35. Hochqualifizierte Hochschullehrer ______ den Studenten gute Leistungen im Studium erreichen.

a) probieren b) helfen c) schaffen d) können

36. Anton Semjonowitsch Makarenko ist einer der bedeutendsten ______ unserer Zeit.

a) Schulermeister b) Pädagogen c) Lehrer d) Gelehrte

37. Der Beginn der _______ Arbeit Makarenkos fiel mit der ersten russischen Revolution zusammen.

a) pädagogischen b) technischen c) berühmten d) weltbekannten

38. A.S.Makarenko richtete sich in seinem pädagogischen Wirken nach dem ______der Achtung vor dem Zцgling als Menschen.

a) Gesetz b) Lehrtheorie c) Prinzip d) Idee

39. Die Bücher von Makarenko, seine Artikel, seine pädagogische ______setzten die besten Traditionen der Pädagogik und Literatur fort.

a) Arbeit b) Wirkung c) Bedeutung d) Tätigkeit

40. Verschiedene Museen und Gedenkstätten _____ von den vergangenen Generationen geschaffene materielle und geistige Schätze achten.

a) lehren b) erlernen c) lernen d) studieren

41. Es wurde festgestellt, dass die meisten jungen Museenbesucher _____ der Oberstufe sind.

a) Kinder b) Schüler c) Knaben d) Studenten

42. Jedem Lehrer sei empfohlen, sich über die ____ eines Museums vor dem Besuch mit der Klasse zu informieren.

a) Spezifik b) Grundzüge c) Lehrteorie d) Ordnung

43. Wenn den Lehrern entsprechende Museen mit ihren spezifischen ______ bekannt sind, wird es ihnen gelingen, sie besser für die Erziehung der Schüler zu nutzen.

a) Arbeit b) Tätigkeit c) Wirkung d) Möglichkeiten

44. Die Museen und Ausstellungen helfen, nicht nur das stabile Funda­ment für die Bildung auf der Grundlage der staatlichen Lehrpläne zu _______.

a) gründen b) stellen c) legen d) liegen

45. Ein Museumsbesuch trägt auch dazu bei, Interessen für _______ der Gesellschaft und Politik zu wecken.

a) Probleme b) Prinzip c) Gesetz d) Aufgabe

46. Ein Museumsbesuch hilft den Kindern, die im Schulunterricht erworbenen ______ mit dem Leben ihres Landes, ihre gesellschaftlichen Erfahrungen zu verbinden.

a) Tätigkeit b) Wissen c) Kenntnisse d) Erfahrungen

47. Die Museen und Gedenkstätten vermitteln der jungen Generation eine _______ von der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihrer Heimat und anderer Länder.

a) Beziehung b) Vorstellung c) Erzählung d) Erfahrung

48. In der Ukraine ist die vorschulische ________die erste Stufe eines einheitlichen Volksbildungssystems.

a) Erziehung b) Studium c) Bildung d) Ausbildung

49. Die Regierung der Ukraine scheute keine _______und keine Ausgaben, um das Netz der Kindergärten und Kinderkrippen zu erweitern.

a) Mühe b) Tätigkeit c) Kenntnisse d) Arbeit

50. In den Kindergärten wird eine große erzieherische Arbeit geleistet, die auf eine allseitige körperliche und geistige ________ des Kindes gerichtet ist.

a) Tätigkeit b) Beziehung c) Entwicklung d) Vorstellung

51. Es ist _______, dass das vorschulische Alter eine Zeit der Herausbildung mancher moralischer Eigenschaften des Menschen ist.

a) berühmt b) wichtig c) bekannt d) nützlich

52. Das Kind ist für Einflüsse der Umweltbedingungen und der ______ besonders empfänglich.

a) Tätigkeit b) Beziehung c) Linguistik d) Pädagogik

53. Die Hauptgrundsätze der Theorie der vorschulischen Erziehung waren von den hervorragenden Pädagogen ____________ worden.

a) bearbeitet b) erarbeitet c) arbeitet d) gearbeitet

54. Im ________ sollen die Kinder zum Schulunterricht vorbereitet werden.

a) Kindergarten b) Schulen c) Universitäten d) Kinderkrippen

55. Das Programm des Kindergartens ______ die allseitige Entwicklung des Vorschulkindes voraus.

a) sucht b) stellt c) sieht d) hört

56. In unserem Land ist ein ausgedehntes System vorschulischer ______ geschaffen worden.

a) Schulen b) Universitäten c) Kinderkrippen d) Einrichtungen

57. Der neuen Schulreform entsprechend sollen die Möglichkeiten der polytechnischen ________ erweitert werden.

a) Kindergarten b) Bildung c) Studium d) Einrichtungen

58. Unsere Pädagogik __________ einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung und Vervollkommnung des Bildungssystems.

a) leistete b) stellte c) gründete d) wählte

59. In unserem Land sind alle Bedingungen für eine intensive und fruchtbare _______ pädagogischer Probleme geschaffen worden.

a) Aufgabe b) Bildung c) Studium d) Lösung

60. Die reichen, vielseitigen Erfahrungen bilden lebendige _____ für die Bereicherung der Pädagogik.

a) Meere b) Flüsse c) Seen d) Quelle

Aufgabe 4

Wählen Sie für die Sätze 37-56 eine richtige Variante A, B, C, D. (Заповніть пропуски, обираючи правильний варіант A, B, C, D для речень 61-80. Кожна правильна відповідь оцінюється в 1 бал).


61. Ich schreibe gern … diesem Kugelschreiber.

A. für B. zu C. von D. mit

62. Wir laufen den Fluss … .

A. auf B. zwischen C. zu D. entlang

63. Mein Freund ist krank, ich besuche ... heute.

А. es В. sie С. ihm D. ihn

64. Der Junge ist nicht von hier, ich kenne ... nicht.

А. es В. ihm С. ihn D. Ihnen

65. .… er den Kaffee immer so? (Präsens)

A. Mache B. Machst C. Macht D. Machen

66. Ich trage den Koffer. … du die Tasche? (Präsens)

A. trägst B. tragt C. trägt D. tragst

67. Er … mich immer mit seiner Freundin. (Präsens)

A.vergleiche B.vergleichst C.vergleichen D.vergleicht

68.Außer den Büchern … ich auch Hefte mit. (Präsens)

A. nimmt B. nimme C. nimmst D. nehme

69. Woher … du? (Präsens)

A. ist B. seid C. bist D. sind

70. Früher … ich viel mehr Sport. (Präteritum)

A. treibe B. treibte C. trieb D. triebe

71. Früher … wir sonntags zusammen mit meinen Eltern Kaffee. (Präteritum)

A. trunken B. trinkten C. trankten D. tranken

72. Unser Haus ist so … wie deins.

A. größer B. groß C. am größten D. das größte

73. Der … Monat im Jahr ist Februar.

A. kürzeste B. am kürzesten C. kurz D. kürzere

74. Robert braucht nicht nach Dresden zu fahren und dort … (4) Tage zu bleiben.

A. vier B. vierten C. vierte D. fünf

75. Du ..... mir dein Buch ........ . (Perfekt)

A. versprechen B. hast ... versprochen C. bist ... versprochen D. versprichst

76. Christoph Kolumbus ...... den vierten Erdteil im Jahre 1492 ....... . (Perfekt)

A. entdecken B. hast entdeckt C. hat entdeckt D. entdeckte

77. Karl ... weiter mit einer Straßenbahn ...... . (Perfekt)

A. fahren B. ist ... gefahren C. hatte ... gefahren D. bin ... gefahren

78. Ein Teil der Probleme ..... vom Wissenschaftler experimental .... . (Passiv)

A. lösen B. wurde ....gelöst C. hatte .... gelöst D. löste

79. Viele Artikel zu aktuellen Fragen der Methodik ...... in der Zeitschrift „Pädagogik" ........ (Passiv)

A. veröffentlichen B. haben .... veröffentlicht

C. wurde .... veröffentlicht D. veröffentlichten

80. Die Erzieherin fragt, .... das Mädchen eine Zwei in Mathematik wieder bekommen hat.

A. ob B. und C. wer D. als


^ II. Die Nacherzählung des Textes ins Deutsche schriftlich. (Письмовий аналіз-переказ тексту німецькою мовою. Максимальна кількість балів за це завдання - 50).

Aufgabe

Erzählen Sie den Text ins Deutsche schriftlich nach. Benützen Sie diese Begriffe in ihren Erzählung.

  • Analysieren Sie die Entwicklung des deutschen Bildungswesens in der gesamteuropäischen Bildungsgeschichte;

  • Beschreiben Sie die Etappen der Entwicklung des deutschen Bildungswesens;

  • Betonen Sie die Rolle von Martin Luther im deutschen Bildungswesen.

Anfänge des deutschen Bildungswesens

Das deutsche Bildungswesen ist mit der gesamteuropäischen Bildungsgeschichte eng verbunden. Es ist das Ergebnis eines langen historischen Prozesses.

Das Bildungswesen Deutschlands war immer Aufgabe der Bundesländer. Eine Ausnahme dazu bildete nur die Zeit der national-sozialistishen Herrschaft (1933-1945). Die Vielgestaltigkeit des deutschen Bildungswesens in verschidenen Regionen des Landes entstand als Resultat der politish-historischen Entwicklung Deutschlands. Zu den wichtigsten Etappen dieser Entwicklung gehören Reformation und Gegenreformation.

Am Anfang des 16. Jahrhunderts übersetzte Martin Luther die Bibel. Luthers Bibelübersetzung eröffnete einem Volk, das lange nur aus Analphabeten bestand, einen breiten Zugang zur schriftlichen Sprache.

Die Luthersbibel war über Jahrhunderte hin das meist gelesene deutschsprachige Buch. Sie stimulierte die Entstehung einer gesamtdeutschen Hochsprahe. Seit dieser Zeit ist das deutshe Bildungswesen von Land zu Land unteschiedlich konfessionell geprägt – lutherisch, calvinisch oder katholisch. Konfessionelle und weltanshauliche Entwicklungen prägen sich im deutschen Bildungswesen stärker als ökonomische, technishe und soziale aus.

Die Aufklärung im 18. Jahrhundert machte die konfessionellen Gegensätze des vorigen Jahrhunderts zeitweilig etwas gleich. Später zeichneten sich drei Hauptrichtungen der ersten deutschen Bildungsreform ab. Diese Bildungsreform sah folgende Maßnahmen vor:

a) Verbesserung der Elementarbildung, Durchsetzung der Schulpflicht und Errichtung von Lehrerseminaren;

b) eine Gymnasialreform im Geiste des Neuhumanismus, d.h. Umwandlung kleiner Lateinschulen zu leistungsfähigen Gymnasien mit Jahrgangsklassen;

c) Aufbau einer wirksamen staatlichen Bildungsverwaltung und eines Lehrerbildungssystems.

(Nach Ch.Führ, aus dem Buch “Magister und Sholaren”)


Die Nacherzählung zum Text

^ Der Artikel heisst “Anfänge des deutschen Bildungswesens”. Der Autor des Artikels ist Ch.Führ. Der Artikel ist aus dem Buch “Magister und Sholaren” genommen.

In diesem Artikel geht es um die Entwicklung des deutschen Bildungswesens. Es ist das Ergebnis eines langen historischen Prozesses. ^ Der Hauptgedanke des Artikel ist die Etappen der Entwicklung des deutschen Bildungswesens: Reformation und Gegenreformation.

In diesem Artikel sind auf folgenden Fragen behandelt: 1) Die Verbindung das deutschen Bildungswesen mit der gesamteuropäischen Bildungsgeschichte; 2) Die Bedeutung Luthers Bibelübersetzung: die Luthersbibel war über Jahrhunderte hin das meist gelesene deutschsprachige Buch. Sie stimulierte die Entstehung einer gesamtdeutschen Hochsprahe; 3) der erste deutsche Bildungsreform, drei Hauptrichtungen der ersten deutschen Bildungsreform.

^ Ich finde diesen Artikel ineressant, aktuell, inhaltsreich.

III. Die schriftliche Situation ins Deutsche. (Письмове повідомлення німецькою мовою).

Aufgabe

Machen Sie schriftliche Beschreibung der Situations ins Deutsche. (Зробіть письмове повідомлення іноземною мовою на тему. Максимальна кількість балів за це завдання - 50).


Vergleichen Sie die Schulsystemen in Deutschland und Österreich. Nennen Sie Vorzüge und Mängel diesen Schulwesen.

  • Analysieren Sie die Schulsystemen in Deutschland und Österreich;

  • Beschreben Sie die wichtigen Schultypen in diesen Ländern;

  • Betonen Sie die Schulstuffen.


In der Bundesrepublik besteht Schulpflicht. Alle Kinder müssen in die Schule gehen, wenn sie sechs Jahre alt sind. Zuerst gehen sie in die Volksschule. Diese hat heute in den meisten Bundesländern neun Klassen (4 Jahre der Grundschule und 5 Jahre der Hauptschule). Das Österreichische Schulwesen ist bundeseinheitlich geregelt. Der Schulbesuch ist unentgeltlich. In Österreich besthet die Schulpflicht für Kinder von 6. bis 15.Lebensjahr.

Jede Klasse in Deutschland dauert ein Jahr. Nach der 9. Klasse verlassen die Kinder die Schule und lernen einen Beruf. Sie sind dann drei Jahre Lehrling. Auch während dieser Zeit müssen sie mehrmals: in der Woche eine Berufsschule besuchen. Am Ende ihrer Lehrzeit machen sie die Gesellen- oder die Gehilfenprüfung. Wenn sie einige Jahre als Gesellen gearbeitet haben, können sie noch die Meisterprüfung machen. Sie dürfen dann selbst Lehrlinge ausbilden.

Nach der Grundschule können die Kinder auch die Realschule oder das Gymnasium besuchen.

Die Realschule umfasst die Klassen von 5 bis 10 und beginnt mit einem Probehalbjahr. Wenn das Lernen einem hier schwerfällt, kann er wieder in die Hauptschule gehen. In die Realschule gehen von allen die Schüler, die nach der 10. Klasse einen Beruf erlernen wollen, z. B. in der Industrie, im Handel oder in der Verwaltung. Im Mittelpunkt steht hier die Ausbildung für Wirtschafts- und Sozialberufe. Neben dem Pflichtunterricht gibt es hier verschiedene Wahlpflichtkurse, die die Schüler selbst wählen.

Viele Kinder gehen aber nach vier Jahren Volksschule auf ein Gymnasium, das auch eine Orientierungsstufe hat (von 6 bis 24 Monate). Im Gymnasium bleiben sie 9 Jahre und machen dann mit etwa 19 Jahren das Abitur, das ist die Schlussprüfung einer höheren Schule. Wenn sie diese Prüfung bestehen, können sie ein Studium an einer Universität oder an einer Hochschule, z. B. (zum Beispiel) an einer Technischen Hochschule, beginnen. Die Noten im Abitur entscheiden, ob man bestimmte Fächer (z. B. Medizin) an der Universität studieren darf.

Aber nicht alle diese Jungen und Mädchen studieren. Viele beginnen nach dem Abitur ihre Lehrzeit in verschiedenen Berufen. Diese dauert dann aber keine 3 Jahre, sie ist viel kürzer.

Die allgemeine Schule ist in Österreich in das Gymnasium und Realgymnasium geteilt. Sie dauert 8 Jahre und schliesst mit der Reifeprüfung ab. Die allgemeinbildenden höheren Schulen sowie berufsbildenden höheren Schulen vermitteln die Hochschulreife, die zum Eintritt an die Universitäten oder Hochschulen berechtigt. Die Berufsausbildung erfilgt in zwei Bereichen: im dualen System und in Schulen.


Французька мова

І. Le test de lexique et de grammaire. (Лексико-граматичний тест)

Devoir I

Lisez le texte. Completez (Прочитайте текст. Виберіть правильне закінчення речення A, B, C, D для питань 1-5. Кожна правильна відповідь оцінюється в 5 балів).

^ RESPECTER LA DIGNITÉ DE L’ENFANT

On ne peut pas forcer un enfant à étudier. Rien ne peut l’obliger à apprendre. Et surtout pas les discours moralisants du genre:"Tu dois apprendre parce que, etc... "Tout l’art du maître, toute sa science sont de faire que l’étude devienne pour l’enfant non seulement un besoin, mais une véritable joie parce qu’il va y découvrir d’immenses satisfactions et d’abord la conscience de ses propres forces. D’où le rejet catégorique de tout ce qui peut, dans l’éducation, porter atteinte à la "dignité" de l’enfant, à sa confiance en lui-même: mauvaises notes, paroles et actes humiliants, etc... Il ne faut pas noter l’élève pour ses connaissances en elles-mêmes, mais pour l’effort qu’il produit. Avec Soukhomlinski comme avec Chatalov, on peut dire qu’il n’y a pas de mauvais élève, mais seulement des maîtres insuffisamment formés et un système scolaire inadapté aux besoins des élèves. A Pavlych, parmi les multiples activités de l’école, chaque enfant en trouvera une où il pourra s’affirmer parmi les meilleurs. Ainsi est mis en oeuvre le principe moteur de toute activité scolaire: la réussite.

Soukhomlinski raille sévèrement ces maîtres qui s’enferment dans des séminaires pour discuter à longueur d’année de ce que doit être le "développement multilatéral de la personnalité" ou les "fonctions de l’éducation", mais ne savent rien de personnel, d’individuel sur chacum de leurs élèves: "Ils croient qu’il suffit de transmettre ce qu’ils ont dans la tête, dans la tête de leurs élèves. Mais ils ne savent pas ce qui se passe dans ces têtes-là... "

Pour le maître, le secret du succès est son art à obtenir une communication réelle avec l’enfant. Sa parole. C’est par sa parole qu’il va pouvoir faire appel en permanence à la sensibilité et à l’intelligence de l’enfant. Non pas la "bone parole", moralisante, mais celle qui va au coeur de l’enfant parce qu’elle répond à son sens de vérité, de justice. Ceci n’exclut ni l’autorité du maître (bien au contraire) ni la réprimande ou même la punitioa. A condition que celle-ci soit comprise comme une incitation à réparer une insuffisance, une erreur. Tout acte pédagogique doit viser à faire progresser l’éduqué, non à l’abaisser.

"Il ne faut pas, dit Soukhomlinski, transformer la tête de l’enfant en musée des connaissances. Le travail de la mémoire n’est pas un travail de l’intelligence. Le travail intelligent réside dans l’effort de la pensée et seulement dans cet effort."

Toute la méthode de Soukhomlinski est dirigée vers le but suivant: accroître la part du travail intellectuel réel de l’enfant, apprendre à son esprit à fonctionner, éveiller chez lui l’amour pour l’effort de la pensée: "L’enfant qui n’a jamais connu la joie du travail dans l’étude, dit Soukhomlinski et ce sentiment de fierté qui surgit quand on a surmonté des difficultés est un enfant malheureux Je suis loin de m’apitoyer sur l’enfance. Mais je ne connais pas de repos quand je vois que dès l’enfance un individu devient paresseux, a le mépris du travail. Pourquoi un enfant devient il paresseux? Parce que, chers pédagogues, il ignore la joie du travail. Donnez la lui et il se mettra à aimer le travail!"

Et encore: "La substitution de la mémoire à la pensée, à une conscience claire, à une observation vivante des phénomènes est le vice qui abrutit l’enfant et qui brise sa volonté d’étudier."

Développer l’activité de pensée de l’enfant, c’est aussi lui donner le goût de la lecture sans laquelle il n’y a pas d’enrichissement personnel.


1. L’etude devient pour l’enfant une veritable joie.

  1. quand l’enfant a besoin des etudes

  2. quand l’enfant va y decouvrir d’immenses satisfactions

  3. quand l’enfant a la conscience ses propres forces

  4. quand l’enfant reςoit le gout de la lecture


2. Le principe moteur de toute bonne activite scolaire....

  1. ce sont les besoins des eleves

  2. c’est la reussite

  3. ce sont les connaissances des enfants

  4. c’est une communication reclle avec l’enfant


3. L’acte pedagogique doit viser ...

  1. a transformer la tete de l’enfant en musee des connaissances

  2. a obtenir une communication reelle avec l’enfant

  3. a developper l’activite de la pensee de l’enfant

  4. a faire progresser l’eduque , non a l’abaisser


^ 4. Pour le maitre, le secret du succes ...

  1. est son art a obtenir une communication reelle avec l’enfant

  2. c’est le mepris du travail

  3. est le sentiment de fierte

  4. est l’amour pour l’effort de la pensee


^ 5. Un enfant devient paresseeux parce qu’il ...

  1. aime le travail

  2. ignore la joie du travail

  3. a le mepris du travail

  4. a la conscience de ses propres forces


Devoir II

Lisez le texte. Completez. (Прочитайте текст. Виберіть правильний варіант A, B, C, D для пропусків 6-30. Кожна правильна відповідь оцінюється в 1 бал).
1   2   3   4   5

Схожі:

Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки, молоді та спорту України Херсонський державний університет
До складання вступного іспиту з другої іноземної мови допускаються студенти, які виконали усі вимоги навчального плану та програм...
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки, молоді та спорту України Херсонський державний університет
До складання вступного іспиту з німецької мови допускаються студенти, які виконали усі вимоги навчального плану та програм з курсу...
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки, молоді та спорту України Рівненський державний гуманітарний університет Факультет іноземної філології Кафедра романо-германської філології
Програма співбесіди з іноземної мови (французької) для вступників на навчання для здобуття освітньо-кваліфікаційного рівня «Бакалавр»....
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти і науки, молоді та спорту України Рівненський державний гуманітарний університет Факультет іноземної філології Кафедра романо-германської філології
Програма вступного випробування з іноземної мови (французької) для вступників на навчання для здобуття освітньо-кваліфікаційного...
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки, молоді та спорту України Рівненський державний гуманітарний університет Факультет іноземної філології Кафедра романо-германської філології
Програма вступного випробування з іноземної мови (французької) для вступників на навчання для здобуття освітньо-кваліфікаційного...
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки, Молоді та спорту україни тернопільський національний педагогічний університет імені володимира гнатюка
Програма вступного випробовування з другої іноземної мови за освітньо-кваліфікаційним рівнем «магістр» – Тернопіль: тнпу ім. В. Гнатюка,...
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти і науки, молоді та спорту України Тернопільський національний педагогічний університет імені Володимира Гнатюка
Програма «фахового іспиту з російської мови І літератури» для вступників окр «спеціаліст», «магістр» спеціальності «мова І література...
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки, молоді та спорту україни херсонський державний університет інститут іноземної філології затверджую
Державний екзамен з англійської мови та методики її викладання складається з двох компонентів
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки україни, молоді та спорту україни тернопільський національний педагогічний університет імені володимира гнатюка
Програма вступного випробовування з іноземної мови професійного спрямування для вступників в магістратуру спеціальності 14010301...
Міністерство освіти І науки, молоді та спорту україни криворізький державний педагогічний університет програма вcтупного іспиту з іноземної мови на навчання  iconМіністерство освіти І науки, молоді та спорту україни тернопільський національний педагогічний університет імені володимира гнатюка
Програма вступного випробовування з іноземної мови професійного спрямування для вступників в магістратуру на немовні спеціальності....
Додайте кнопку на своєму сайті:
Документи


База даних захищена авторським правом ©zavantag.com 2000-2013
При копіюванні матеріалу обов'язкове зазначення активного посилання відкритою для індексації.
звернутися до адміністрації
Документи